Das Wutabo

Matt S. Bakausky
Matt S. Bakausky

Inhaltsverzeichnis

Wenn man möchte, kann man die ganze Zeit wütend sein.
Vielleicht hat Eckhart Tolle doch Recht mit seinem Wutkörper.
Zum Beispiel wütend, weil die Post erst nicht bei einem klingelt und das Paket lieber direkt in die Filiale bringt, dann aber schreibt dass es Samstag da wäre und genau dann wenn man außer Reichweite der Filiale sich begibt schreibt, dass es doch heute schon verfügbar ist. Das ist nur eine Lapalie. Dass das Konto leer ist, ebenfalls. Aber es gibt genügend Dinge über die man sich aufregen kann.
Wer hat dann was davon? Niemand. Außer der Wutkörper. Ja, ich weiß Tolle - der Mönch mit dem Geldsack - nennt das Schmerzkörper. Aber Tolle hat sie ja auch nicht mehr alle, den muss man hier nicht als Nonplus-Ultra zitieren.
Ich spreche deshalb lieber von Wutabo. Man abonniert sich wie früher eine Tageszeitung neue Trigger für die Wut. Zum Beispiel in Romanform oder per Social Media Kanal. Das ist das Wutabo. Scheiß auf Tolle, den alten Lachsack mit seiner Monorail "Die Kraft der Gegenwart"... scheiß auf ihn. Wir wollen keine Monorail, wir wollen uns ärgern jetzt, denn wir haben das Wutabo.
Und Wut kann auch berechtigt sein, anders als die Psychopathin Byron Kathie es vielleicht gerne hätte. Es gehört zur emotionalen Reife auch dazu seine Wut zu spüren. Scheiß auf "The Work" von Byron Katie. Die wäre mal lieber bei den Schaben auf dem Dachboden liegend geblieben. Sorry, nein, all diese Menschen sind ganz gut und wollen bestimmt auch der nächste Buddha werden, auch wenn sie es nicht können. Ich schalte nun das Wutabo ab.

Puh, das tut gut. Endlich mal durchatmen.

Die Stille genießen, heute kein Abo mehr.

Heute innerer Frieden und Ruhe.

Akzeptieren was ist.


Falls du das Wutabo über so genannte spirituelle Lehrer nicht verstehst, hier gibt es einen Artikel über Byron Katie und "The Work":

A Critique of Byron Katie’s The Work - THE GURU MAGAZINE
Is The Work harmful? Some believe so. Drawing from video, talks and Katie’s books this article reveals important insights about the nature of her system.

Und hier einen über diesen Eckhart Tolle:

Why Eckhart Tolle’s Evolutionary Activism Won’t Save Us - THE GURU MAGAZINE
Spiritual teacher Eckhart Tolle gives ineffective and overly simplistic solutions to our global challenges by over emphasizing the role of individual transformation. Written by Be Scofield, M.Div / Represented by United Talent Agency / FULL BIO / Author contact: shaktihunter123@gmail.com Eckhart Tol…
Tagebuch

Kommentare