Waschsalon

Geheimwissen im Waschsalon Mitglieder Öffentlichkeit

“Das World Trade Center weiß alles” sagt er. Manchmal bin ich mir nicht sicher ob Menschen in ein für mich nicht sichtbares Headset reden oder ob sie mit jemanden Unsichtbaren reden. “In Herzogenaurach ist einiges los” erfahre ich weiter. Beim jungen Mann mit Brille und Armeejacke übersehe ich ganz sicher

Matt S. Bakausky
Matt S. Bakausky
Waschsalon

Waschsalon des Lebens Mitglieder Öffentlichkeit

Eine junge Frau vor dem Waschsalon beobachtet mich, wie ich das Waschmittel in die Maschinen fülle. Ich schaue sie an, sie lächelt. Ich blicke neugierig auf und wieder auf das Gerät. Als ich die Waschmaschine starte, ist sie weiter gelaufen. Aus den Kopfhörern spielt es „Deichkind“ und es singt über

Matt S. Bakausky
Matt S. Bakausky
Waschsalon

Lärm und Waschsalon Mitglieder Öffentlichkeit

Im Waschsalon hört ein Junge laut Musik. Ich fülle die Maschinen. Gewaltfantasien. Stöhne auf um die Wut herauszulassen. Höre laut Musik, um zu spiegeln. Will der Konfrontation aus dem Weg gehen. Höre Musik über Kopfhörer. Ich hatte die Wohnung wegen der Bohrungen verlassen. Ein junger Mann betritt den Salon mit

Matt S. Bakausky
Matt S. Bakausky
Waschsalon

Die Meisterin im Waschsalon Mitglieder Öffentlichkeit

Im Waschsalon sitzen und die Welt draußen vergessen. Fast wie zu Hause. Nur, dass gleichzeitig die Maschine für mich arbeitet. Ich bin der Meister der Waschmaschine. Ich bin ihr Boss. Dann höre ich Kinderstimmen von draußen, spüre die Kälte an den Beinen. Erinnere mich, dass ich morgen nochmals in den

Matt S. Bakausky
Matt S. Bakausky
Waschsalon

Die Welt als Waschsalon Mitglieder Öffentlichkeit

Meine beste Idee über das, was in der Welt passiert, ist folgendes: Sie ist ein Waschsalon. Die ganze Reibung, die wir zurzeit spüren, das ist das Waschbrett. Wer wäscht uns? Die Waschfrau natürlich, dumme Frage! Warum müssen wir gewaschen werden? Gute Frage! Weil wir uns immer wieder bekleckern. Es geht

Matt S. Bakausky
Matt S. Bakausky
Waschsalon

Freiheit ohne Waschmaschine Mitglieder Öffentlichkeit

Freiheit bedeutet für mich eine Waschmaschine, um die eigene Wäsche zu waschen. Kennst du die Bilder von den glücklichen Menschen in Indien, die ihre Wäsche im Fluss waschen? Nein, ich habe keine Waschmaschine also verbringe ich viel Zeit im Waschsalon. Aber ich drücke mich davor, da es viel Zeit kostet.

Matt S. Bakausky
Matt S. Bakausky
Eisenbart & Meisendraht

Friedlicher Sonntag Mitglieder Öffentlichkeit

Mamorierte Fliesen. Mattsilberne Quader mit bullaugenförmigen Öffnungen. Drei Männer betreten den kalten Raum, kaufen sich Bier am Automaten. Sagen „Servus“. Eine braune Garderobe an der eine Jeans hängt. An der weißen Wand ein Bild. See mit Bäumen und Wasserfällen. Ein leichtes Surren ist zu hören. Draußen durch die Glasscheiben sind

Matt S. Bakausky
Matt S. Bakausky
Tagebuch